Profisuche

Kategorien
Spanischer Hip Hop
Die Nova Cançó
Flamenco
Portugal
Gitarristen
Tango


 Facebook

Newsletter
 Anmelden
 Abmelden


 Impressum
 Galileo Zeitung/Katalog Music from Norway
 AGBs
 Widerrufsrecht
 Gästebuch



English




Deutsch




Galileo Spanien
   Home   |   Kontakt   |   Über uns   |   Jobs   |   Händler   |   Warenkorb
  

23.07.2014Jagun präsentiert ihr neues Album im Herbst 2014
22.07.2014Carmen Souza am 1.8. beim Bardentreffen in Nürnberg
21.07.2014Al Andaluz Project vom 26.9. bis 6.10 in Deutschland und Österreich
14.07.2014Aufzeichnung des Auftritts von Fei Scho beim 13. Möllner Folkfest heute abend auf Deutschlandradio Kultur
13.06.2014Andrea Pancur erhält den Hauptpreis bei der diesjährigen Ruth-Preisverleihung in Rudolstadt

   Al Andaluz Project: Salam
Preis: 17.95 €
Kat-Nr.: GMC059
Format: CD
Lieferbar bis 28.07.2014
  

Die „Völker des Buches“ ist der Name, den die Moslems verwendeten, um sich, die Christen und die Juden zu benennen - die drei vorherrschenden Religionen im Herzen der iberischen Halbinsel zu Zeiten von Al Andalus. Der Islam forderte die unzivilisierten „barbarischen“ Völker auf, zwischen dem Islam und dem Tod zu wählen. Für die Christen und Juden allerdings etablierte der Islam eine andere ... mehr

Neuheiten
Hip Hop | Folk | Flamenco | Jazz | Spanien | Rock | DVD | Klassik | Norwegen | World | Pop | Mestizo | USA | lateinamerika | Blues | Kapverden | Afrika | Barcelona | Progressive | Kinder | Americana | Tschechien | Griechenland | Fusion | Tango | Italien | Galicien | Experimental | Vokal | Bayern | Singer/Songwriter | Celtic | Flamenco fusion | Portugal | Deutschland | Brasil | Ska | International | Gipsy
(Zum Filtern der Neuheiten, bitte auf den gewünschten Stil klicken)

Eva Jagun
Camburi Kat-Nr.: GMC056
  Camburi, in der Nähe von Sao Paolo (Brasilien), ist der Ort, der dem zweiten Album der Berliner Jazz-Sängerin Jagun den Titel gegeben hat. Wie der Sommer, so ist auch „Camburi“ gleichermaßen von Leichtigkeit und Melancholie geprägt. Die einzigartige Klangwelt Brasiliens, zwischen Bossa Nova und Samba, Jazz und afrikanischen Einflüssen, wird auf „Camburi“ in seiner ganzen Vielfalt lebendig und von der Band kongenial mit modernem europäischem Sound verbunden. Eva Jagun, Co-Komponist und Bassist Manuel Zacek und ihre zahlreichen Musiker kommen allesamt aus verschiedenen Teilen der Welt. Sie erfüllen die spannenden Arrangements mit Leidenschaft und Spielfreude und bringen ihren eigenen kulturellen Background mit ein. So entsteht eine ganz eigene Form von Weltmusik, deren Elemente durch Jazz und Pop verbunden werden. Die Musik bildet einen beschwingten, abwechslungsreichen Hintergrund, vor dem Eva Jaguns helle, facettenreiche Stimme erstrahlen kann. Seit ihrem Debutalbum „My Blue Hour“ 2011 hat ihr Gesang an Charakter und Tiefe gewonnen, ihre beeindruckenden Kompositionen haben eine Storyteller-Komponente hinzugewonnen.
mehr
Preis: 17.95 €
 
Guro von Germeten
Come Stand Before Me Kat-Nr.: GVGCD002
  Im Frühjahr 2014 tourte Guro von Germeten mit ihrem Mix aus Klezmer, Kabarett, Swing und Pop bereits durch Deutschland und hat tiefen Eindruck hinterlassen. Die junge, blonde Akkordeonistin beeindruckt durch eine natürliche Präsenz und Energie, die sie nahtlos von der Bühne auf ihr Album übertragen kann. Die Melodien ihres neuen Albums „Come Stand Before Me“ gehen sofort ins Ohr, die Texte zwinkern schelmisch, getragen von van Germetens Stimme, die mühelos zwischen flüsternd und kraftvoll changiert. „Come Stand Before Me“ lebt nicht nur von Guro van Germetens Ausstrahlung und Talent, sondern auch von den ausgezeichneten anderen jungen Musikern, die mit Klarinette, Banjo, Jazzgitarre und Kontrabass große Stilsicherheit beweisen und für den mitreißenden Arrangements erst so richtig Leben einhauchen.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Enriquito
Alcudia Kat-Nr.: YOUKALI082
  Nach dem unaufhaltsamen Erfolg seines Debüt-Albums „Me Quito El Sombrero“ (2012, Youkali Music), das die Trompete definitiv als Flamenco-Instrument etablierte, kehrt Enrique Rodríguez Paredes „Enriquito“ mit seinem neuen Werk „Alcudia“ zurück, auf dem er sich reifer und persönlicher zeigt als jemals zuvor. Enriquito gehört damit zu jener einzigartigen Gattung an legendären Musikern, Pionieren auf der Suche nach unerforschten musikalischen Gebieten und Grenzgängern zwischen Flamenco und Jazz wie Pedro Iturralde oder Jorge Pardo. „Alcudia“ besteht aus neun Eigenkompositionen, die allesamt zwischen Jazz und zeitgenössischem Flamenco angesiedelt sind. Oder in anderen Worten, in der populären spanischen Musik des 21. Jahrhunderts.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Simone Kopmajer
The Best In You Kat-Nr.: SKLC28941
  "The best in you" ist das brandneue Album der österreichischen Jazz-Vokalistin mit dem coolen Ton. Das Album enthält neben ihren Eigenkompositionen Cover Versionen von den Roy Orbison und Jimmy Webb Klassikern "Blue Bayou" und "Wichita Lineman". Das Nachfolgealbum von "Didn't you say" wurde mit Aaron Graves, Paul Urbanek, Richard Tucker, Jeff Monjack, Jamaaladeen Tacuma, Reinhardt Winkler, Wolfgang Puschnig, Horst-Michael Schaffer und Bertl Mayer aufgenommen. Simone Kopmajer entschied sich schon früh für eine Gesangskarriere. Nach ihrer Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz machte sie sich rasch einen Namen als Jazzsängerin, wurde im Jahr 2003 mit dem Hans-Koller- Jazz-Preis ausgezeichnet und ging kurz darauf in die USA, wo sie im Alter von 21 Jahren ihre erste Platte mit dem Produzenten Todd Barkan aufnahm. Heute, mit 28, hat sie Tausende verkaufte Alben in Japan vorzuweisen. Wie viele genau, kann sie nicht sagen. Es ist ihr letztlich nicht besonders wichtig, aber die Nachfrage scheint ungebremst. Auch in Deutschland ist ihr Album "Didn't you say" erschienen.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Harri Stojka
Hot Club De Vienne Kat-Nr.: GP003
  Harri Stojka ist in Wien geboren. Sein musikalischer Stil wurde neben traditioneller Lovara*) Musik auch von Rock, Bebop, Jazz und dem Gipsy Swing wesentlich geprägt. Er beschäftigt sich ab Anfang der 80er Jahre lange Zeit mit Bebop, bis er Anfang 2000 den Sinti Swing für sich entdeckte. Mit seiner ersten Produktion: „A Tribute To Swing“ gelang ihm eine stimmungsvolle Rückbesinnung auf den klassischen Gipsy Swing der 30er und 40er Jahre, der sich hier in Europa entwickelte. Harri Stojka hält dieses musikalische Erbe aufrecht, lässt aber dabei viele eigene Züge erkennen. Für diese Formation mit dem Titel: Hot Club de Vienne holt Harri Stojka seinen langjährigen Freund und Weggefährten Claudius Jelinek an der Gitarre, Gidon Öchsner für die Rhythmus Gitarre, Peter Strutzenberger mit dem Kontrabass und Herbert Berger an der Klarinette und Mundharmonika.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Guillermo McGill / Dave Liebman / Abercrombie, John / Mraz, George
THE ART OF RESPECT Kat-Nr.: YOUKALI057
  Der aus Uruguay stammende Percussionist und Jazz-Schagzeuger Guillermo McGill lebt seit seinem 12 Lebensjahr in Barcelona. Als Jugendlicher spielte er bereits mit der Band Taller de Musics aus Barcelona und erhielt dreimal nacheinander den ersten Preis beim nationalen Jugendjazz Wettbewerb. Er spielte mit großen internationalen Jazzmusikern wie Kenny Wheeler, Tete Montoliu, Wallace Roney, Wynton Marsalis, Barry Harris, John Abercrombie, David Binney, Gonzalo Rubalcaba, Paolo Fresu, Dave Liebman, Perico Sambeat, Joe Pass, Marc Johnson uvm. Sein aktuelles Album "The Art of Respect" mit Dave Liebman, John Abercrombie und George Mraz ist sein fünftes als Bandleader. Mit allen dreien verbindet ihn eine lange Freundschaft und das gemeinsame Album ist ein langersehnter Traum. Das Resultat überzeugt durch absolute Loyalität gegenüber den Kompositionen, großartige Verständigung, unbestreitbare Soloeinlagen und ein fantastischer Klang. "Wechselseitiger Respekt unter den Musikern, der eigenen Musik gegenüber und somit gegen sich selbst. Das ist das, was geschieht, wenn wir Musik mit wirklich großen Meistern teilen.”
mehr
Preis: 18.95 €
 
Reverend Rusty
Struggle Kat-Nr.: CDTC0018
  Ladies and gentlemen: Nach über fünf Jahren Produktionspause haben die drei Musiker Rusty Stone, Al Wood und Mr. C.P. das brandneue und lang erwartete Album „Struggle“ veröffentlicht. 13 vielseitige und spannende Songs hat Rusty Stone geschrieben. Davon sind zwei Instrumentalnummern (Cooder – gewidmet Ry Cooder und Roll On mit einer Länge von 6:45), die sich hervorragend in das ganze Albumkonzept einfügen. Vom nur mit akustischer Slidegitarre gespielten Song Cooder bis zu den Midtempo-Balladen wie Lowdown Blues oder Always On My Mind, dem bluesrockorientierten Come On und Living & Dying (mit viel Slideguitar), dem bluegrass-angehauchten Don’t Look Back (Mandoline) und den alten Bluesmeistern gewidmeten Tell Me kann man beim Anhören des Albums sicher sein: Reverend Rusty haben mit Struggle ein kleines Meisterwerk geschaffen.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Antonio Onorato / Toninho Horta
From Napoli to Belo Horizonte Kat-Nr.: SUD008
  Die künstlerische Zusammenarbeit zwischen Antonio Onorato und Toninho Horta, dem „King of Harmony“, wie der von Carlos Antonio Jobim genannt wurde, begann im Jahr 2000 und wurde bereits auf Onoratos CD „Un Grande Abbraccio“ besiegelt. Genau 10 Jahre später begannen sie eine CD im Duett aufzunehmen, auf der sich die Musik Onoratos mit der von Horta vermischt und andersherum. „From Napoli to Belo Horizonte“ enthält Eigenkompositionen der beiden Musiker sowie klassische neapolitanische und Mineira Songs, die eine starke Verbindung zwischen den beiden Kulturen schaffen, die so weit entfernt zu sein scheinen, durch die Musik aber ganz nah und verwandt klingen.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Ark Ovrutski
44:33 Kat-Nr.: PWZM201402
  Egal wo in der Welt oder unter welchen Umständen auch immer ein Jazzmusiker seine professionelle Karriere beginnt, er oder sie muss sich irgendwann damit auseinandersetzen, einen persönlichen Ansatz, der auf einer Technik, einer bestimmten Vorstellung und einem Gefühl basiert, zu entwickeln. Der aus der Ukraine emigrierte Komponist und Bassist Ark Ovrutski beliebt zu sagen, dass er seit seinem zwanzigsten Lebensjahr ein internationaler heimatloser Reisender war. Mit 44:33, seinem dritten Album als Bandleader, ist Ark nun angekommen. Mit einem Repertoire breit angelegter Melodien, einem exakten Ensemble-Spiel, individuellen Solos und einem beständigen untergelegten Swing, ist 44:33 – der Titel stammt von der Gesamt-Spielzeit – ein Ausdruck der Vollendung und der Richtung einer Gruppe von Musikern, angeheizt von einem sachkundigen und engagierten Bandleader. Der Holzblasinstrumentalist Michael Thomas, Posaunist Michael Dease, Pianist David Berkman und Schlagzeuger Ulysses Owens stammen allesamt aus der Top-Riege der New Yorker Jazz-Talent-Schmiede. Ark ist dabei der Dreh- und Angelpunkt der Band und schuf das Material und hält die Band zusammen.
mehr
Preis: 17.95 €
 
Helge Lien Trio
Badgers And Other Beings Kat-Nr.: OZ055CD
  Dieses Album ist ein Glücksmoment, den man konzentriert genießen sollte. Das mehrfach ausgezeichnete, norwegische Helge Lien Trio hat in den letzten Jahren einen völlig eigenständigen und unverkennbar nordischen Trio-Stil entwickelt, den Sie auf dem hochgelobten Vorgängeralbum “Natsukashii” zur Perfektion gebracht haben. Die zehn neuen Kompositionen knüpfen an die atmosphärisch dichten Songs an und geben sich dabei einerseits reflexiv und experimentell, andererseits verspielt und groovig. Der neue Schlagzeuger Per Oddar Johansen, der nach 13 Jahren Knut Aalefjær ersetzt, verleiht der Band zusätzlich neuen Schwung. Das weltklasse Songwriting und nicht zuletzt die herausragende Produktion machen dieses Album zu einem Ereignis für Jazzfans und Audiophile.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Weiter

Weitere Neuheiten:
Helge Lien Trio: Badgers And Other Beings (LP) - PATAX: LIVE FROM INFINITY - Knut Vaernes Group: Tributes - Ole Swing: Swing Iberico - Rob & The Ny Jazz Quartet Derke: Blue Divide With Aruan Ortiz & Carlo De Rosa - Dan Gottshall: SO IT GOES - Martin Müller: The Rhapsody in blue - Nick Woodland: The Beacon - The Mufuti Four: The Mufuti Four - Wolfgang Lackerschmid Connection: Magic Brewery


 
Al Andaluz Project
26.09.2014: Wien, Sargfabrik
28.09.2014: Selters, Evangelische Kirche
29.09.2014: Hannover, Pavillon
02.10.2014: Stuttgart, Laboratorium
02.10.2014: Stuttgart, Laboratorium
mehr
 
Aranda, Mara & Solatge
27.11.2014: Bad Hersfeld, Buchcafe
28.11.2014: Bielefeld, Stadtbibliothek
05.12.2014: Syke, JFK
07.12.2014: Dresden, Dreikönigskirche
09.12.2014: Zürich, Folkclub Züri
mehr
 
Dazkarieh
14.11.2014: Leipzig, Nato
15.11.2014: Ueckermünde
 
Els berros de la Cort
26.07.2014: Herzogfest –Ingolstadt
 
Fei Scho
25.07.2014: Lindau, Zeughaus
04.08.2014: München, Hofbräuhaus
05.09.2014: München, Isarinselfest
12.09.2014: München, Nachtschwärmer
20.09.2014: Unterhaching, Kubiz
mehr
 
Iven, Miguel
22.08.2014: Kühlungsborn (Solo)
23.08.2014: Kühlungsborn (Quartett)
02.11.2014: Hamburger Gitarrenfestival
15.11.2014: Gitarrentage Dresden, Kulturrathaus Dresden
 
Jagun, Eva
13.09.2014: Bad Hersfeld, Buchcafe
26.09.2014: Savoy Kino, Bordesholm
27.09.2014: Cinema Arthouse, Osnabrück
28.09.2014: Kreuzkirche, Kassel
01.10.2014: Leipzig, Plan B
mehr
 
Knecht, Edgar
05.10.2014: Wiesbaden, Thalhaus
14.11.2014: Saarbrücken, Domicil Leidinger
15.11.2014: Gießen, Hessisches Jazzpodium
16.11.2014: Meschede, Alte Synagoge
25.09.2015: Bad Kissingen, Bismarck's Basement
 
Larsen, Gjermund Trio
13.11.2014: Sendesaal Bremen, Bremen
14.11.2014: Goldbeckhaus, Hamburg
15.11.2014: Buchcafe, Bad Hersfeld
16.11.2014: Kreuzkirche, Kassel
 
Pancur, Andrea & Shneyveys, Ilya
21.09.2014: Eichstätt, Guttmann
27.09.2014: Plauen, Malzhaus
01.10.2014: Steinebach, Bahnhof
07.01.2015: München, Fraunhofer
25.01.2015: Kaufbeuren, Podium
mehr
 
Reinhardt, Dotschy
25.07.2014: Konzert, Hol. Gedenkveranstaltung, Hannover
15.10.2014: Lesung und Konzert, Trutzheim b. Schwalbach
25.12.2014: Konzert,Jazzport Refugium, Friedrichshafen
29.12.2014: Konzert, Jazzclub, Dornbirn (A)
 
Souza, Carmen
01.08.2014: Nürnberg, Bardentreffen
24.10.2014: Kultur im Esel, Einbeck-Sülbeck
25.10.2014: Offenburg, Salmen
26.10.2014: Bonn, Harmonie
20.01.2015: Koblenz, Cafe Hahn
mehr
 
Sväng
18.07.2015: Fellbach Europ. Kultursommer(D)




Galileo MC - Dachauer Str. 5-7- 82256 Fürstenfeldbruck
Tel: 08141 226 130 - Fax: 08141 226 133 - Email: info@galileo-mc.de