Profisuche

Kategorien
Spanischer Hip Hop
Die Nova Cançó
Flamenco
Portugal
Gitarristen
Tango


 Facebook

Newsletter
 Anmelden
 Abmelden


 Impressum
 Galileo Zeitung/Katalog Music from Norway
 AGBs
 Gästebuch



English




Deutsch




Galileo Spanien
   Home   |   Kontakt   |   Über uns   |   Jobs   |   Händler   |   Warenkorb
  

25.03.2014Die Stimme von Ojos de Brujo kommt am 4.Mai mit neuem Solo-Album nach München
24.03.2014Sväng präsentiert das neue Album "Karja-La" auf Galileo MC
21.03.2014Andrea Pancur erhält den Hauptpreis bei der diesjährigen Ruth-Preisverleihung in Rudolstadt
15.02.2014Iranian Woman erhält den Preis der Deutschen Schallplattenkritik
14.02.2014Acordes Flamencos - Miguel Iven über "Flamenco Entre Amigos" - Workshop im Instituto Cervantes am 6.3.2014

   Al Andaluz Project: Salam
Preis: 17.95 €
Kat-Nr.: GMC059
Format: CD
  

Die „Völker des Buches“ ist der Name, den die Moslems verwendeten, um sich, die Christen und die Juden zu benennen - die drei vorherrschenden Religionen im Herzen der iberischen Halbinsel zu Zeiten von Al Andalus. Der Islam forderte die unzivilisierten „barbarischen“ Völker auf, zwischen dem Islam und dem Tod zu wählen. Für die Christen und Juden allerdings etablierte der Islam eine andere ... mehr

Neuheiten
Hip Hop | Folk | Flamenco | Jazz | Spanien | Rock | DVD | Klassik | Norwegen | World | Pop | Mestizo | USA | lateinamerika | Blues | Kapverden | Afrika | Barcelona | Progressive | Kinder | Americana | Tschechien | Griechenland | Fusion | Tango | Italien | Galicien | Experimental | Vokal | Bayern | Singer/Songwriter | Celtic | Flamenco fusion | Portugal | Deutschland | Brasil | Ska | International | Gipsy
(Zum Filtern der Neuheiten, bitte auf den gewünschten Stil klicken)

Dee Day Dub
Race Kat-Nr.: RON011
  Seit ihrem ersten Album «Chaos Theory» von 2010 hat sich die Gruppe Dee Day Dub vom losen Grosskollektiv zu einer guerillamässig und präzis operierenden Working-Band verdichtet. Das Quartett hat über zwei Jahre an neuen Songs gefeilt und ihre Ästhetik weiter zugespitzt - durch Reduktion auf wesentliche Merkmale wie kauzige, dunkle Grooves, schräge Melodien, dreckige Gitarrensounds sowie abgedrehte und zugleich intelligente Lyrics. Entstanden ist das Album «Race» mit elf zum Teil verbundenen Songs, welche die Band zusammen mit Ronin-Leader Nik Bärtsch entwickelt und produziert hat. Das Album schafft einen Sound, der trotz neuer Tiefe und Präzision direkt und roh bleibt und mit Humor eine Art «Urban Voodoo Grunge» zelebriert. Bärtsch umschreibt dies so: «Diese Truppe klingt, als würden archaische Space-Piraten in einem abgefahrenen Club auf dem Mars vor freakigen Wesen um ihr Leben spielen».
mehr
Preis: 18.95 €
 
Robert Fripp / Eno, Brian
Evening Star (200g Vinyl) Kat-Nr.: DGMLP2
  DGM & Panegyric veröffentlichen erstmals seit fast 30 Jahren den Klassiker der Elektronischen Musik „Evening Star“ von Fripp & Eno auf Vinyl. Die Neuauflage im 12“ Vinyl Format wurde neu von Mastern geschnitten, die von den Künstlern selbst freigegeben wurden. Die 200 Gramm Pressungen werden mit dem Nachdruck des Original-Covers herausgegeben. Fripp & Eno zeigten durch die Aufnahme von nur zwei Alben in 4 Jahren elementare Tendenzen zukünftiger musikalischer Möglichkeiten. Dass sie immer noch so frisch und lebendig klingen ist das Vermächtnis der Stärke der originellen Ideen dieses Duos. Als Anfangspunkt waren diese Alben einmalig und beispiellos für eine große Zahl an Musikern, und der Einfluss wurde erst in der Folgezeit komplett verstanden und geschätzt.
mehr
Preis: 26.00 €
 
Robert Fripp / Eno, Brian
No Pussyfooting (200g Vinyl) Kat-Nr.: DGMLP1
  DGM & Panegyric veröffentlichen erstmals seit fast 30 Jahren den Klassiker der Elektronischen Musik „No Pussyfooting“ von Fripp & Eno auf Vinyl. Die Neuauflage im 12“ Vinyl Format wurde neu von Mastern geschnitten, die von den Künstlern selbst freigegeben wurden. Die 200 Gramm Pressungen werden mit einer neu erarbeiteten Versions des Original-Gatefold-Covers herausgegeben, welche die orignalen Fotos von Willie Christie verwenden. Die Kurzversion: Im August 1972 produzierte King Crimson Gitarrist Robert Fripp Material für Robert Wyatt. Brian Eno, damals Mitglied von Roxy Music, kam ins Studio, um ein paar Synthesizer zur Session beizusteuern. Fripp & Eno fanden sich für ihr gemeinsames Projekt. Das Album "No Pussyfooting" wurde im November 1973 veröffentlicht und über 100.000 mal verkauft. Ein Album mit experimenteller elektronischer Musik mit einem derartigen Erfolg bedeutete auch in der Blütezeit der Rockmusik eine absolute Ausnahme. Das Album gilt heute als bahnbrechende Aufnahme.
mehr
Preis: 26.00 €
 
Ella Jenkins
123s and ABCs Kat-Nr.: SFW45076
  123s and ABCs zeigt das Genie von Amerikas "First Lady of Children's Musik" auf 16 Tracks, auf denen sie das Zählen und das Alphabet in diversen Sprachen vermittelt. Ellas freudiges Engagement, ihre Freude an der Musik und am Spielen sowie ihr tiefer Respekt für Kinder, egal welcher Herkunft, machen diese Aufnahmen zu einem Klassiker für Kinder. 31 Minuten, 28-seitiges Booklet mit Song-Texten.
mehr
Preis: 17.40 €
 
Elizabeth Mitchell
The Sounding Joy: Christmas Songs In and Out of the Ruth Crawford Seeger Songbook Kat-Nr.: SFW45074
  „The Sounding of Joy“ ist eine temperamentvolle Sammlung von Folk-Weihnachtsliedern, die aus dem 1953 erschienenen Liederbuch „American Folk Songs for Christmas“ von Ruth Crawford Seeger stammen. Die Grammy-nominierte Musikerin Elizabeth Mitchell zelebriert mit ihrer musikalischen Familie, Freunden und Nachbarn den Geist der Gemeinsamkeit und einfachen Traditionen, die vor der Kommerzialisierung des Weihnachtsfests existierten. Natalie Merchat, Aoife O'Donovan, Amy Helm, John Sebastian, Dan Zanes, Happy Traum, Special Guest Peggy Seeger und viele mehr nahmen ihre Stimme für diese Sammlung auf, die sich einem wichtigen Teil der Amerikanischen Musik widmet. 70 Minuten, 32-Seiten Booklet mit Fotos, Essays von Elizabeth Mitchell und Natalie Merchand. Das Artwork wurde mit Illustrationen von Brian Selznick erstellt (The Invention of Hugo Cabret).
mehr
Preis: 17.40 €
 
Stoppok plus Artgenossen
Live im Stadttheater Landsberg Kat-Nr.: EPP1
  Einmal im Jahr lädt Stefan Stoppok verschiedenste Freunde ins Stadttheater Landsberg am Lech. Am 03.10.2011 trafen dort erstmals zwei prägende Gestalten der Sixties zusammen. Chris Farlowe bewies, dass er immer noch einer der besten britischen Bluessänger ist und der “fünfte Beatle” Klaus Voormann spielte Bass. Eine kleine Sensation, denn auf deutschen Bühnen war der große Sideman von Manfred Mann, George Harrison, John Lennon, Harry Nilsson oder Dr. John bislang selten zu sehen. Die Weltmusiker Adjiri Odametey und Lüül sowie Michael Lutzeier, einer der besten Bariton Saxofonisten Deutschlands, rundeten den Abend ab.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Jeanette Hubert
On The Run Kat-Nr.: SW510CD
  Die Singer/Songwriterin und Gitarristin Jeanette Hubert hat mit ihrem Debütalbum "On The Run" ein Songwerk vorgelegt, das gerade durch seine unspektakuläre Geradlinigkeit besticht. Die zwölf luftig-leichten Pop-Songs, garniert mit etwas Jazz-Flair, zeugen von der großen Musikalität und der bestechenden Vokalkunst der Berlinerin. Unterstützt von einer vielversprechenden Begleitband, sind ihre Songs wie Wegweiser durch die Fährnisse und Wagnisse des Lebens und der Liebe. Jeanette Hubert wird ihren Weg gehen. ´On The Run´ ist ein Start nach Maß.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Diverse
Leonard Cohen, En Boca De Kat-Nr.: DM492502
  Das Album „Acordes con Leonard Cohen“, auf dem spanische Künstler Lieder des großen Storytellers interpretierten, war 2007 vor allem in Deutschland ein riesiger Erfolg. Nun kommt vom gleichen Label, Discmedi Blau aus Barcelona, ein neuer Sampler mit Cohen-Coverversionen, doch diesmal sind es bekannte internationale Musiker, die dem kanadischen Pop-Granden die Ehre erweisen.
Mit dabei sind etwa die Alternative-Country Helden Lambchop und 16 Horsepower, außerdem Nick Cave, Suzanne Vega, Jackson Browne und Jonathan Richman (ex Modern Lovers). Auch Cohens Sohn Adam ist mit seiner Version von „Bird on a Wire“ vertreten, Leonard Cohens Lebensgefährtin Anjani Thomas singt „Thanks for the Dance“.
Alle Beteiligten vereint die besondere persönliche Beziehung, die sie zum Altmeister haben, Perla Batalla etwa singt seit Jahren in Cohens Background Chor und mit dem Jazz-Komponisten Lewis Furey hat Cohen die Rock-Oper Night Magic (1986) geschrieben. Aus dieser Oper singt Furey den Song „Fire“, seine Frau Carole Laure „Hunter´s Lullaby“.
Ein wunderbares Wiedersehen und -hören unter Freunden also, arrangiert hat es Alberto Manzano, Cohens spanischer Biograf und Übersetzer und für den feierlichen Abschluss sorgt k.d. Lang mit ihrer hinreißenden Version von „Hallelujah“.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Frida Annevik
Synlige Hjerteslag Kat-Nr.: GRCD4330
  Es gibt Stimmen, die geben dir keine Wahl. Du bleibst stehen, vergisst, was du gerade gemacht hast, und hörst zu. Frida Annevik hat eine solche Stimme – sie ist gleichzeitig Jugend und Reife, Süße und Stärke, Autorität und Empfindsamkeit. Fridas Songs haben etwas Magisches, man kann sich ihnen nur schwer wieder entziehen, denn sie weben uns in ein Klangnetz. Natürlich und unbefangen kommen sie daher, getragen vom warmen Timbre ihrer Stimme. In Norwegen – und das ist sicher nur der Anfang – hat man das schon zu würdigen gewusst. 2009 wurde Frida mit dem Grappa-Preis, einer Auszeichnung für Debütanten im Musikgeschäft, geehrt. Damit verbunden waren Studioaufnahmen, die nun zu diesem großartigen Debut geführt haben. Ihre Musik bewegt sich in einer offenen Landschaft zwischen Folk, Lied, Jazz, Rock und Pop, in Schubladen passt sie nicht. Die Texte schreibt Frida in ihrer Muttersprache, in der sie sich austobt und nicht vor so kantigen Wörtern wie fugleskremsel (Vogelscheuche), aggregat oder bobleplast (Luftpolsterverpackung) zurückschreckt. Selbstbewusst singt die „Joni aus dem Proysen-Land”: „Her er min plass“ – „Hier ist mein Platz“.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Janine Maunder
Blink Kat-Nr.: T30023-2
  Gut zehn Jahre ist es her, dass Janine Maunder als neue Sängerin bei Naked Raven einstieg und gleich mit ihrem kristallklaren Gesang, dem prägnanten Pianospiel und als Komponistin der australischen Band ein sehr eigenes Profil gab. Nach der Naked RavenCD-Retrospektive "Sunday Best"war die Zeit für Janine Maunder reif für ihr erstes Solo-Album mit dem Titel "Blink". Was aber macht den Unterschied von Janine Maunder bei Naked Raven und Janine Maunder als Solistin aus? Vor allem erst einmal die unglaubliche Freiheit, vor einer vollkommen weißen Leinwand zu sitzen, ohne irgendwelche Vorgaben und Limitierungen. Wer „Blink“ in allen Nuancen genießt, spürt sofort, wo Janine Maunder mutig neue Wege ging. „Einige der Songs werden viel mehr als sonst von Schlagzeug, Bass und Gitarre vorangetrieben." „Blink“ wurde auch deswegen ein besonders persönliches Album, weil sich die Songtexte auf ganz bestimmte Beobachtungen beziehen und vor allem von Menschen handeln, die durch schwere Zeiten gehen. Frustrationen, Depression, finanzielle Kämpfe, ernsthafte Erkrankungen und Tod gehören zu ihren Themen.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Weiter

Weitere Neuheiten:
Loane: Le Lendemain


 
Al Andaluz Project
07.06.2014: Leipzig, WGT-Wave Gothic Treffen
28.09.2014: Selters, Evangelische Kirche
02.10.2014: Stuttgart, Laboratorium
 
Aranda, Mara & Solatge
09.12.2014: Zürich, Folkclub Züri
 
Dazkarieh
14.11.2014: Leipzig, Nato
15.11.2014: Ueckermünde
21.11.2014: Nürnberg, Villa Leon
 
Fei Scho
02.05.2014: Altes Kino Ebersberg
10.05.2014: Traunstein, Nuts
17.05.2014: München, Gasteig
24.05.2014: Sonthofen, Sonthofer Kulturerkstatt
25.05.2014: Neumarkt, Sommer im Park 2014
mehr
 
Iven, Miguel
11.05.2014: Schwäbisch-Hall, Matinee
22.08.2014: Kühlungsborn (Solo)
23.08.2014: Kühlungsborn (Quartett)
02.11.2014: Hamburger Gitarrenfestival
15.11.2014: Gitarrentage Dresden, Kulturrathaus Dresden
 
Jagun, Eva
26.09.2014: Savoy Kino, Bordesholm
28.09.2014: Kreuzkirche, Kassel
02.10.2014: Bonn, Dottendorfer Jazznacht
05.10.2014: Tuchfabrik, Trier
 
Larsen, Gjermund Trio
24.04.2014: Sargfabrik, Wien
13.11.2014: Sendesaal Bremen, Bremen
14.11.2014: Goldbeckhaus, Hamburg
15.11.2014: Buchcafe, Bad Hersfeld
16.11.2014: Kreuzkirche, Kassel
 
Nidi D´Arac
05.05.2014: Berlin, Kesselhaus
 
Pancur, Andrea & Shneyveys, Ilya
05.06.2014: München, Seidlvilla
06.06.2014: Sonthofen, Sonthofer Kulturwerkstatt
07.06.2014: München, Klangfest
 
Pegatina, La
24.04.2014: Strom - München
25.04.2014: Postbahnhof - Berlin
26.04.2014: Zakk - Düsseldorf
27.04.2014: Knust - Hamburg
 
Seglem, Karl
08.05.2014: Puc Puchheim, Jazz Around the World
 
Souza, Carmen
06.06.2014: Zevener Gitarrenwoche
07.06.2014: Bielefeld,Welthaus
24.10.2014: Kultur im Esel, Einbeck-Sülbeck
25.10.2014: Offenburg, Salmen
26.10.2014: Bonn, Harmonie
 
Sväng
09.05.2014: Eckernförde (DE), Medborgerhuset
10.05.2014: Kiel (DE), Kulturforum
11.05.2014: Flensburg (DE), folk Baltica
13.05.2014: Bochum (DE), Bahnhof Langendreer
14.05.2014: Mödling (AT), Theresiensaal
mehr




Galileo MC - Dachauer Str. 5-7- 82256 Fürstenfeldbruck
Tel: 08141 226 130 - Fax: 08141 226 133 - Email: info@galileo-mc.de